header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Kofferempfänger
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


Zubehör
Disketten     3,5 Zoll MFD-2HD
Hersteller:   Sony Corporation

Baujahr: 1990er Jahre
B x H x T (mm): 39 x 95 x 93 (Verkaufsgröße)
3 x 94 x 90 (Einzeldiskette)
Gewicht: 0,209 (Verkaufsgröße)
0,019 (Einzeldiskette)
Gerätenummer: verschiedene
Originalpreis: verschiedene (DM)
Spannungsversorgung: ohne
Gehäuse: Plaste
Es handelt sich hier um die übliche Verkaufsgröße in einer Verpackungen mit 10 Stück. Die Speicherkapazität dieser Disketten ist mit 1,44 MByte (von Laufwerk und System abhängig) angegeben. Sie können mit einem entsprechenden Laufwerk gelesen und beschrieben werden. Es handelt sich um doppelseitige Disketten hoher Dichte. In der Regel wurden sie in einer Diskettenbox aufbewahrt.
Diese Disketten sind formatiert für IBM PS/2, aber auch für IBM PS/1 & Andere kompatibel. Die Handelsbezeichnung war Mikrodisketten (Micro-Floppydisk). Diese Bezeichnung hielt man gegenüber den Vorgängern, welche eine Größe von 5,25" hatten, für angemessen. Der Datenträger besteht aus weichem, biegfähigen Material, im Gegensatz zum Vorgänger besteht jedoch die Schutzhülle aus einem starren Gehäuse. Mit einem Schieber konnte eine seitliche Aussparung für dem Schreibschutz geöffnet werden.
Lt. Schachtelaufdruck wurden erste Disketten dieser Art 1980 von Sony vorgestellt, zunächst einseitig mit 360 KB, später beidseitig mit 720 KB. Ab etwa 1987 wurde das HD-Format (High Density) mit 1,44 MB eingeführt. Bis zur Herstellung dieser Disketten wurden (lt. Schachtelaufdruck) 1,6 Milliarden Sony-Disketten verkauft. Damit blieben diese Disketten die 1990er Jahre der übliche Standard, wurden dann aber zum Ende des Jahrzehnts zusehends in den Hintergrund gedrängt, weil die Datenmengen immer größer wurden. Danach wurden keine offenen Standards für Disketten größerer Kapazität mehr entwickelt.

Diese Disketten befinden sich nicht mehr in meiner Sammlung.

Zurück Zurück zur Übersicht Weitere Diverse meiner Sammlung  
Letzte Änderung dieser Seite: 19.03.2017