header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Kofferempfänger
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


Radio
Ideal Werke AG
Blaupunkt 3000    LG 3000
Hersteller:   Ideal Werke AG

Baujahr: 1934
B x H x T (mm): 430 x 377 x 285
Gewicht (kg): 13,5
Gerätenummer: 1752
Originalpreis: 175,00 RM + Röhrensatz 47,00 RM = 222,00 RM
Spannungsversorgung: 110, 220 V =
Gehäuse: Holz
Röhren: 4: RENS 1823 d, RENS 1884, RENS 1894, W 1218
Lautsprecher: elektrodynamisch
Empfangsprinzip: Geradeaus mit Rückkopplung
Anzahl Kreise: AM: 2
Wellenbereiche: LW (745 ... 2.000 m), MW (200 ... 600 m), KW (18,9 ... 51,5 m)
Mit genau geeichter Großflächenskala für alle Wellenbereiche, Sperrkreis, Tonblende, Lichtantenne, Entbrummer und Einrichtung zur Schallplattenübertragung. Neuartige Pentodenröhren. Die Stationsnamen auf der Skala sind farbig gekennzeichnet: Langwelle grün, Mittelwelle weiß, Kurzwelle rot.
Induktive, bei KW kapazitive, Ankopplung der Antenne an den 1. Kreis, der am Gitter der HF-Stufe, einer Fünfpol-Regelröhre (HF-Penthode), liegt. Induktive, bei KW kapazitive, Übertragung der verstärkten HF an das Gitter der 2. Röhre, einer Fünfpol-Schirmröhre, die auf KW als Audion, sonst als Anodengleichrichter arbeitet und mit kapazitiv regelbarer Rückkopplung versehen ist. Drossel-Kondensator-Ankopplung der Fünfpol-Endröhre (Penthode).
Die Lautstärkereglung erfolgt durch Änderung der Gittervorspannung der 1. Röhre.
Die Klangfarbenreglung ist stetig veränderlich durch Kondensator und Regelwiderstand an der Anode der 2. Röhre.
Quelle: [4]

Skala nach Luzerner Wellenplan ab 15.01.1934.

Besonderheiten: Schräger Skalenzeiger bei senkrecht angeordneter Senderauflistung auf Skala.
Vorhandene elektronische Unterlagen: Schaltung
Dieses Gerät im Rmorg
Schaltplan zu diesem Radio
Anzeige zu diesem Modell
 Zurück zur Übersicht Weitere Rundfunkempfänger meiner Sammlung  
Letzte Änderung dieser Seite: 29.07.2016