header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


 
Radio
Radiowerk Horny A.G.
Hornyphon SUPER PRINZ 41     W 236 A
Hersteller:   Radiowerk Horny A.G.

Baujahr: 1941
B x H x T (mm): 480 x 354 x 237
Gewicht (kg): 10,3
Gerätenummer: 36431 / 93390
Originalpreis: unbekannt
Spannungsversorgung: Netz: 110, 125, 150, 220, 240 V ~
Gehäuse: Holz
Röhren: 5 Stück: AZ 11, EBF 11, ECH 11, EL 11, EM 11
Lautsprecher: 1 x elektrodynamisch
Empfangsprinzip: Superhet
Anzahl Kreise: AM: 7
Wellenbereiche: LW (650 ... 2000 m), MW (187 ... 590 m), KW (13,5 ... 52 m)
ZF: 128 kHz
Lt. Aufschriften auf der Skala und der Rückwand handelt es sich eindeutig um den Gerätetyp "SUPER PRINZ 41 - W 236 A".
Es wurde hier allerdings ein Chassis vom Typ "W 135 A" verwendet.
Auf Wellenschalterstellung "GR" konnte bereits ein Plattenspieler angeschlossen werden.
Obwohl Österreich seit 1938 zu Großdeutschland gehörte und auch hier die am 1.9.1939 vom "Ministerrat für die Reichsverteidigung" erlassene "Verordnung über außerordentliche Rundfunkmaßnahmen" galt, wonach das Abhören ausländischer Sender mit Zuchthaus und Todesstrafe bedroht wurde trägt die Skala ein sehr umfangreiches Spektrum von internationalen Sendern.
Interessant ist auch eine mögliche "Lokal"-Stellung des Wellenschalters auf Welle 590.
Vorhandene elektronische Unterlagen: Schaltung, Abstimmanleitung
Dieses Gerät im Rmorg
Zurück Zurück zur Übersicht Weitere Rundfunkempfänger meiner Sammlung   Letzte Änderung dieser Seite: 01.09.2016