header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


 
Radio VEB Stern-Radio Sonneberg
Weimar     6118 / 55 WU
Hersteller:   VEB Stern-Radio Sonneberg

Baujahr: 1955
B x H x T (mm): 630 x 420 x 270
Gewicht (kg): 17,0
Gerätenummer: 785420
Originalpreis: 499,00 DM
Sammlerpreis: 50,00 €
Spannungsversorgung: Netz 110 / 127 / 220 / 250 V ~
Gehäuse: Holz
Röhren: 7: 2 x EC 92, ECH 81, EBF 80, EM 11, EABC 80, UEL 51
Lautsprecher: 1 x permanentdynamisch 3 W (nicht original, Originalbestückung 1 x L 2153 PB)
Empfangsprinzip: Superhet
Anzahl Kreise: 6 AM, 11 FM
Wellenbereiche: LW (160 ... 280 kHz), MW (510 ... 1610 kHz), KW 1 (45 ... 50,5 m), KW 2 (39 ... 42 m), UKW (87 ... 100 MHz)
ZF: 473 kHz / 10,7 MHz
Vorhandene Originalunterlagen: Schaltung, Spannungs- und Strommessung, Stückliste.
Gemeinsam mit dem Typ "6118 / 55 GWU" erstes Gerät der "Weimar"-Serie. Permeabilitätsabstimmung für alle Bereiche, UKW-Gehäusedipol. Das Loch in der Schallwand ist aus akustischen Gründen beabsichtigt und weist daher nicht auf einen fehlenden Lautsprecher hin. Eine Besonderheit ist die Verwendung der Röhre UEL 51 in einem Wechselstromempfänger. Diese Röhre wird über eine gesonderte 60-V-Wicklung des Netztrafos gespeist. Chassis-Nr. 28144 vom 9.8.1955.
Funktionstüchtig. Letzte Inbetriebnahme 30.11.2008.
Vorhandene elektronische Unterlagen: Schaltung, Bedienungs- und Serviceanleitung.
Dieses Gerät im Rmorg
Zurück  Zurück zur Übersicht Weitere Rundfunkempfänger meiner Sammlung  
Letzte Änderung dieser Seite: 24.03.2015