header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Kofferempfänger
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


 
Radio
SONRA
Sekretär 697-57 WU
Hersteller:   VEB Stern-Radio Sonneberg

Baujahr: 1959
B x H x T (mm): 485 x 320 x 190
Gewicht (kg): 7,8
Gerätenummer: 1286263
Originalpreis: unbekannt
Spannungsversorgung: Netz 110, 127, 220 V ~
Gehäuse: Holz
Röhren: 6: EAA 91, EBF 89, ECC 85, ECH 81, ECL 81, EM 80
Lautsprecher: 1 x L 2258 PBO
(In anderen Modellen dieses Radiotypes wurde auch der Lautsprecher L 2255 PBKO eingebaut.)
Empfangsprinzip: Superhet
Anzahl Kreise: AM: 6, FM: 9
Wellenbereiche: LW, MW, UKW
ZF: 473 kHz, 10,7 MHz
Dieses Radio ist zwar ein Wechselstromgerät, jedoch wird im Netztrafo lediglich die Heizspannung für die Röhren erzeugt. Für die anderen Spannungen erfolgt keine Netztrennung, deshalb müssen unbedingt die gleichen Sicherheitsmaßnahmen wie bei einem Allstromgerät eingehalten werden. 4 Tasten, TA durch gleichzeitiges Drücken der LW- und MW-Tasten. Chassis-Nr. 53814 vom 15.01.1959.
Als Standardbauteil ist ein UKW-Tuner eingebaut (wahlweise mt E oder U-Röhre).
Bedingt funktionstüchtig. Letzte Inbetriebnahme 27.01.2014.
Vorhandene elektronische Unterlagen: Schaltung, Abgleichanweisung
Dieses Gerät im Rmorg
Schaltplan zu diesem Radio
Zurück  Zurück zur Übersicht Weitere Rundfunkempfänger meiner Sammlung  
Letzte Änderung dieser Seite: 08.02.2014