header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Kofferempfänger
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


 
Wekstattbedarf
Wellenschalteröl     "d" (rot)
Hersteller:   Granowski, Friedrich Rudolstadt

Herstellung: 1970 ... 1994
B x H x T (mm): 37 x 98 x 37
Gewicht (kg): 0,1
Originalpreis: 3,45 M
Vorhandene Originalunterlagen: Anleitung
Dieses Öl wurde in der DDR von Funk- und Fernsehmechanikern benutzt, um Potis, Kreisschalter, Drehkofedern oder Tastenschiebeschalter wieder voll funktionsfähig zu machen.
Mit der Sorte rot / "d" wurde eine Vorbehandlung der Kontaktflächen realisiert und eine langhaltige Nachbehandlung mit der Sorte blau / "k".
In der Flasche ist eine Menge von ca. 50 ml.
Vorhandene elektronische Unterlagen: Anleitung
Dieses Exponat im Rmorg
Zurück  Zurück zur Übersicht Weiterer Werkstattbedarf meiner Sammlung  
Letzte Änderung dieser Seite: 18.03.2016