header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


 

Firmengeschichte

1958 - ? - PGH Fernseh-Radio Berlin (FERA)

Gründung 1958 durch Zusammenschluß der Berliner Handwerksbetriebe Walter Giese und Kurt Ball.
Zunächst Reparatur von Plattenspielern, Fersehern, Radios, Tonbandgeräten und Antennenanlagen. Firmensitz ist Berlin Treptow.

Ab 1969 Bau von HIFI-Verstärkern und Verstärkern für Diskotheken. Die Verstärker der Firma gehörten zu den leistungssärksten der DDR unter anderem weil man durch glückliche Umstände Endstufentransistoren aus jugoslawischer Telefunkenlizenzproduktion verwenden konnte. Die Geräte wurden in einer eigenen kleinen Entwicklungsabteilung entworfen.Ab 1971 kam ein passenden UKW-Tuner und Lautsprecherboxen dazu. Der Tuner war eine Variante des bewährten REMA-Tuners.Die gefertigten Stückzahlen stiegen von 1000 Verstärkern im Jahr 1970 bis auf 4000 Verstärker, 4000 Tuner und 8000 Boxen Ende der 80iger Jahre. Mehr durfte nicht hergestellt werden, da die PGH kein produzierender Betrieb sein sollte. Vertreten durch den Exporteur Heim-Electric wurden die Geräte auch für Bruns und Conrad-Elektronik hergestellt und ins Ausland verkauft.

Logo PGH Fernseh-Radio Berlin (FERA)    Quelle: [4]

Quelle: [4]


Meine Geräte dieser Firma:

Zurück Zurück zur Übersicht

Letzte Änderung dieser Seite: 14.01.2017