header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


 

Firmengeschichte

1925 - ? - Heinrich Küchenmeister & Co. KG

1925 wurde die "Heinrich Küchenmeister & Co. KG" gegründet. Sie besaß mehrere hundert Patente auf dem Gebiet der Elektrotechnik und produzierte zunächst in Berlin Sprechmaschinen unter dem Namen "Ultraphone".

1926 wurde mit holländischem Kapital die niederländische "Ultraphon AG" gegründet.
Küchenmeister arbeitete gemeinsam mit der UFA an der Weiterentwicklung der Tonfilmtechnik (Tri-Ergon-Verfahren).
Gleichzeitig wurde der Markt mit den Ultraphon-Geräten ausgeweitet, während Wissenschaftler in betriebseigenen Laboratorien an der Konstruktion neuer Röhren und Lautsprecher für die Radioproduktion arbeiteten.

1929 begann die "Ultraphon" in Deutschland mit einer eigenen Schallplattenproduktion.

   Quelle: [1] Schallplatte

1931 übernahm die Telefunken die Marke "Ultraphon".

"FAMA" war 1930 - 1932 Kaufhausmarke des Küchenmeister-Konzerns.
Es wurden unter Pseudonymen Matrizen von "Adler" und "Eltag" verwendet.
Einige Adler-Aufnahmen wurden speziell für "Fama" gemacht, und nur unter dieser Marke herausgebracht.

   Quelle: [1] Schallplatte

Quelle: [197]


Meine Modelle von dieser Firma:

Zurück Zurück zur Übersicht

Letzte Änderung dieser Seite: 02.05.2015