header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


 

Firmengeschichte

1929 - 1939 - Zakłady Radiotechnicźne "IKA" Lódz

1929 - 1939 - JKA (andere Quellen)

1929 gründeten Józef Kalinowski und Andrzej Sobczyk die IKA im polnischem Lódz, einen Betrieb zur Herstellung von Radios, Funkgeräten und Radioteilen.
Bekannt ist die Herstellung von Transformatoren, Drosseln, Kondensatoren, Schaltern, Skalen und Lautsprechern.

1936 Beschäftigte die Firma bereits 200 Mitarbeiter.

Logo 1939, Quelle: [4]

1939 - 1942 - Radiotechnische Fabrik IKA Litzmannstadt

1939 - 1942 - Radio JKA Litzmannstadt (Radiorückwandbezeichnung)

1939 - 1942 - IKA-Radio (Radiotypenschildbezeichnung)

1939/40 erfolgte eine Umbenennung in "Radiotechnische Fabrik IKA Litzmannstadt". Zum kommisarischen Verwalter wurde Wladimir Schultz-Feegen bestellt. Der Firmensitz war in der Moltkestr. 68.

Am 19.9.1942 erfolgte gem. [4] die Löschung der Firma von Amts wegen.

Es sollen jedoch noch 1944 Rundfunkgeräte hergestellt worden sein.

Quelle: [4]


Meine Modelle von dieser Firma:

Zurück Zurück zur Übersicht

Letzte Änderung dieser Seite: 24.04.2015