header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Kofferempfänger
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Tonabnehmer
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte
 · Sammler
 · Museen
 · Handel
 · Linkangebot


Firmengeschichte

1953 - 1964 - VEB Kinotechnik Halle

1953 wurden fünf selbständigen Betrieben unter gleichem Namen (Berlin, Dresden, Halle, Erfurt, Schwerin), die für bestimmte Bezirke zuständig waren, gegründet. Ihre Aufgabe bestand in der technischen Planung und Ausstattung von Filmtheatern.

1964 wurden diese Betriebe in dem "VEB Filmtheatertechnik Berlin" zusammengefasst. Sie wurden Außenstellen.

1964 - ? - VEB Filmtheatertechnik Berlin

Mit der Zusammenfassung der bezirksgeleiteten VEB´s Kinotechnik erfolgte konnte die Kinotechnik zentral geleitet werden.

1972 wurde die Außenstelle Halle ausgegliedert und in den "VEB Ultraschalltechnik Halle" ungenannt. Die anderen Außenstellen verblieben beim "VEB Filmtheatertechnik Berlin".

1972 - 1980 - VEB Ultraschalltechnik Halle

Der Betrieb wurde im Mai 1972 als bezirksgeleiteter Betrieb aus privaten Vorgängern gegründet.
Neben der Herstellung von Ultraschalltechnik sind auch Komponenten transportabler ELA - Anlagen (TELA) hergestellt worden, Beispielsweise die Verstärker LV 50, LV 50 M.

1980 wurde der Betrieb ein Geschäftsbereich des "VEB Transformatoren- und Röntgenwerk Dresden (TuR)".

Logo VEB Ultraschalltechnik Halle   Quelle: [137]

Quellen: [4], [10], [165], [246]


Meine Modelle von dieser Firma:

Zurück Zurück zur Übersicht

Letzte Änderung dieser Seite: 06.05.2017