header

Old Time Radio - Die Seite für Sammler und Liebhaber alter Radiogeräte
 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Abtastsysteme
 · Radios
 · Kofferempfänger
 · Tonband- und
 · Kassettengeräte

 · Magnetbandköpfe
 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
 · nach Werkstandards

 · Bauelemente
 · ohne Standards
 · Ostdeutsche
 · Rundfunksender

 · Ostdeutsche
 · Fernsehsender

 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Sammeln, aber wie?
 · Ein altes Radio betreiben?
 · Restaurieren
 · Kondensatoren
 · austauschen?
 · Schone Dein
 · Rundfunkgerät!

 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · DDR-Handy
 · Magnetbandköpfe
 · Abtastsysteme
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Schellack-Platten-Story
 · Tefi-Story
 · Antennen
 · Bücher, Literatur
 · Diverses
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte






 

Radio
Rochlitz 7 E 86
Hersteller:   VEB Stern-Radio Rochlitz

Baujahr: 1954
B x H x T (mm): 540 x 415 x 277
Gewicht (kg): 15,0
Gerätenummer: 129604
Originalpreis: 672,00 DM
Spannungsversorgung: Netz 110, 127,220, 240 V ~
Gehäuse: Holz
Röhren: 7: 6 E 5, 6 V 6, AZ 11, EABC 80, 2 x ECH 81, EF 85
Lautsprecher: 1 x L 3750 GG (elektrodynamisch)
Empfangsprinzip: Superhet
Anzahl Kreise: AM: 6, FM: 9
Wellenbereiche: LW (150 ... 300 kHz), MW (520 ... 1700 kHz), KW I (6 ... 8 MHz), KW II (9,5 ... 13 MHz), KW III (15 ... 18,5 MHz), UKW (87 ... 100 MHz)
Erwähnenswert ist die Original-Röhrenbestückung mit drei Röhrengenerationen: Röhren mit Stahlröhrensockel, Oktalröhrensochel und Novalröhrensockel.
Diese ist vermutlich auch der Grund für eine weitere Besonderheit dieses Gerätes: bei UKW-Empfang wurde eine weitere Stufe zur NF-Verstärkung hinzugeschalten. Dies realisierte man, indem man das nicht benötigte Triodensystem der ECH 81 des AM-Oszillators als zusätzlichen NF-Vorverstärker bei FM-Empfang nutzte.
Genaueres dazu ist im Forum des RMorg zum Modell beschrieben.

Dieses Radio befindet sich nicht mehr in meiner Sammlung.
Dieses Gerät im Rmorg
Schaltplan zu diesem Radio
 Zurück zur Übersicht
Letzte Änderung dieser Seite: 22.09.2019